Lexikon - Buchstabe: R - Traum: Richter


Traumsymbol Lexikon

R
Rabatt
Rabbi
Rabbi (jüdischer Religionslehrer)
Rabbiner
Rabe
Raben
Rabeneltern
Rabenstein
Rache
Rachen
Rad
Rad schlagen
Radar
Radau
Radbruch
Rädelsführer
Räder
Räderwerk
radfahren
Radierer
Radiergummi / radieren
Radiergummi | Radieren
Radierung
Radieschen
Radio
Radioaktiver
Radioaktivität
Radioapparat
Raffeln
raffeln (reiben, schaben, klappern,- verleumden)
raffen
Rage
Rage (Wut)
Ragout
Rahm
rahmen
Rain
Rain (Ackergrenze)
Rakete
Raketenflugzeug
Rakett
Rakett (Tennisschläger)
Rammen
Rampe
Rampenlicht
Ramsch
Ramsch (billige Warenreste)
Ranch
Rand
randalieren
Rang
Range (unartiges Kind)
rangeln
rangieren
ranken
Ranzen
ranzig
Rapier
Rappelkopf
Rappelkopf (jähzorniger Mensch)
Rappen
Rapport
Raps
Rapunzel
Rarität
Raritätenkammer
Rasch
rasch (schnell)
rascheln
Rasen
Rasenbank
rasend
Rasenmäher
Rasenmäher
Rasentennis
Rasierapparat
rasieren
Rasiermesser
Raspel
Rassel
Rassismus
Rast / Rastplatz
Rastelbinder
rastlos
Rasur
Rat / Ratschlag
Rate
raten
Raten (erraten)
Ratgeber
Rathaus
Rätsel
Rätsel
Ratsherren / Ratsmitglied
Ratsschreiber
Ratsversammlung
Rattan
Rattan (Peddigrohr)
Ratte
Ratten
Rattenfalle
Rattenfänger
Rattengift
Rattler
Rattler (Hund)
Raub
Raub / rauben
Raub | Rauben
Räuber
Räuber
Raubschloß
Raubtier
Raubtiere
Raubvogel
Rauch
Rauchabteil (im Zug)
rauchen
Rauchen Stacks
Raucherabteil
Räucherkammer
Räucherkerze
räuchern
Räucherstäbchen
Räucherung
Rauchfahne
Rauchfangkehrer
Rauchfaß (Gefäß für Weihrauch)
Rauchfass (Weihrauch)
Rauchtabak
Räude
Räude (Krätze, Grind)
Raufbold
Rauferei / raufen
Rauferei | Raufen
Raum
Raumschiff
Räumung
Raupe
Raupen
Raupennest
Raupenschlepper
Raureif
Rausch
rauschen
Rauschgift
Raute
Razzia
Reagenzglas
Realität
Reanimieren
Rebe
Rebell
Rebellion
Rebhuhn
Rebhühner
Reblaus
Rechen
Rechentafel
rechnen
Rechner
Rechnung
Rechnungen
Recht
Rechteck
Rechts
Rechtsanwalt
Rechtsgelehrter
Rechtsstreit
rechtzeitig
Reck
Reck (Turngerät)
Redakteur
Redaktion
Rede
Rede | Reden
Redlichkeit
reduzieren
Reede
Reede (Ankerplatz für Schiffe)
Reeling
Reeling (Schiffsgeländer)
Reflektion
Reflektion (Widerspiegelung)
Reflexion
Regal
Regatta
Regatta (Bootwettkampf)
Regel
Regelblutung
regelmäßig
Regen
regen (sich selbst)
Regen (sich)
Regenbogen
Regenmantel
Regenpfeifer
Regenpfützen
Regenschirm
Regent
Regent (Herrscher)
Regenwürmer
Regie
Regie / Regisseur (Spielleiter)
regieren
Regierung
Regiment
Regisseur
Register
Registrator
Registriere
Registrieren
Registrierkasse
reglos
Rehbock
Rehbraten
Rehe
Rehgeiß
Rehkitz
Reibeisen / reiben
Reibeisen | Reiben
Reibung
Reich | Reiche
Reiche / reich
reichen
Reichtum
Reichtümer
Reif
Reif (auf der Wiese)
Reife
Reifen
Reifenpanne
Reifeprüfung
Reifrock
Reigen
Reihe
Reiher
Reiher (Vogelart)
Reim
Reim (Gedicht)
Reindl
Reingewinn
Reinheit
Reinigen / Reinigung
Reinigen | Reinigung
Reinigung
Reinigungs
Reinkarnation
Reis
Reise
Reiseanzug
Reisebegleiter
Reisebeschreibung
Reisegeld
Reisegepäck
Reisegesellschaft
Reisekoffer
Reisen
Reisende
Reisepaß
Reisetasche
Reisewagen
Reiseziel
Reisfelder
Reisig
Reisig / Reisigbündel
Reisig | Reisigbündel
Reißbrett
Reißfeder
Reißnägel
Reißnägel / Reißzeug / Reiszwecke
Reißverschluß
Reiߟverschluss
Reiߟzähne
Reißzeug
Reißzwecke
Reiߟzwecken
Reitbahn
Reitdreß
reiten
Reiter
Reitknecht
Reitpeitsche
Reitschule
Reiz / reizend
Reiz | Reizend
reizbar
reizlos
Reklame
Reklame (Werbung)
Reklametafel
Rekommandieren
rekommandieren (empfehlen)
Rekonvaleszent
Rekord
Rekordarbeit
Rekrut
Relief
Religion
Religion / religiös
Religion | Religiös
Religionsstifter
Religionsstunde
Religiöse Bilder
Reliquien
Rendezvous
Rennbahn
Rennen
Rennkuckuck
Rennplatz
Rennschlitten
Rennstall
Rennwagen
renommieren
Renovieren
Rente
Rentier
Rentmeister
Reparatur
reparieren
Report
Reporter
repräsentieren
Reptil
Reptilien
Requirieren
requirieren (beschlagnahmen)
Reseda
Reserve
Reservoir
Residenz
Respekt / Respektbezeigungen
Respekt | Respektbezeigungen
Rest
Restaurant
Restaurateur
Reste
Restless-Legs-Syndrom
Retten
Rettich
Rettung
Rettung / retten
Rettungsboot
Rettungsring
Rettungsschwimmer
Rettungswagen
Reue
Reuse
Revanche
Revier
Revision
Revolte
Revolution
Revolver
Rezept
Rezeption
rezitieren
Rhabarber
Rheinkiesel
Rheuma
Rheumatismus
Rhinozeros
Rhododendron
Rhythmus
Ribisel
Richter
Richtfest
Richtmaschine
Richtplatz
Richtpreis
Richtschnur
Richtung
riechen
Riegel
Riemen
Riese
Riesenrad
Riff
Rind
Rinde
Rindfleisch
Ring
Ringelblume
Ringelblumen
Ringelnatter
Ringeltanz
Ringen
Ringen | Ringkampf
Ringkampf / ringen
Ringkämpfer
Ringworms
Rinne
Rinnstein
Rippe
Rippen
Rippenfellentzündung
Risiko
Riß
Ritter
Ritterburg / Ritterschloß
Ritterburg | Ritterschloss
Ritterspiel
Rittersporen
Rittersporn
Rittersporn (Pflanze)
Ritterstand
Ritual
Rivale
Rivale / Rivalin
Rivale | Rivalin
Rizinusöl
Roadrunner
Robbe
Roboter
Rock
Röcke
Rocken
Rockfutter
Rockkonzert
Rodel (Akten-, Schriftrolle)
Rodelschlitten / rodeln
Rodelschlitten | Rodeln
Rodeo
Rodung / roden
Rodung | Roden
Rogen
Rogen (Fischeier)
Roggen
Roggen (Getreide)
Roggenfeld
Rohkost
Rohling
Rohr
Röhricht
Rohrkolben
Rohrpost
Rohrstock
Rollassel
Rolle
rollen
Rollen (etwas)
Roller
Rollmöpse
Rollschuh
Rollschuhen
Rollstuhl
Rollstuhlgerecht
Rolltreppe
Rom
Roman
Romanze
Röntgenbild / Röntgenstrahlen / Röntgenapparat
Rosa
Rosa (Farbe)
Rose
Rosen / Rosenblüten
Rosenblüten
Rosengarten
Rosenkäfer
Rosenknospen
Rosenkohl
Rosenkranz
Rosenquarz
Rosenstock
Rosenstrauch
Rosenstrauß
Rosette
Rosinen
Rosmarin
Roß
Roßapfel
Roßarzt
Rösselsprung
Rösselsprung (Schachspiel)
Roßenhonig
Roßenhonig (Wabenhonig)
Roßhaar
Roßhaarpolster
Roßhändler
Roßkäfer
Rosskamm
Roßkamm (Pferdestriegel)
Rossschweif
Rost
rösten
Rostflecken
Rot
Rot (Farbe)
Rot- oder Blutwurst
Rotationsmaschine
Rotaugen
rotbackig
Rotbart
Rote Bete
Rotes Kreuz
Rotes Kreuz (Rettungsdienst)
Rotgerber
rothaarig
Rothaarige
Rotkäppchen
Rotkehlchen
Rotklee
Rotluchs
Rotmilan
Rotschwanzbussard
Rotstift
Rotwein
Rotweinglas
Rotz
Rouge
Roulette
Rübe
Rübe
Rüben
Rübenfeld
Rübenzucker
Rübezahl
Rübezahl (sagenhafter schlesischer Berggeist)
Rubin
Ruck
Rücken
Rückenschwimmen
Rückgrat
Rückgrat
Rückkehr
Rucksack
Rucksackreisen
Rücksichtslosigkeit
Rücksitzdichtung
Rücktritt
Rücktritt (Verzicht)
rückwärts
Rückwärts
Rückweg
Rudel
Rudel (Tiere)
Ruder
Ruderboot
rudern
rufen
Rüffel
Rüge / rügen
Rüge | Rügen
Ruhe
Ruhebank
Ruhebett
Ruhestand
Ruhig
Ruhm
Ruhr (Krankheit)
Rührei
Rühren (Flüssigkeiten)
rühren (Schlagen von Flüssigkeiten)
Ruin
Ruine
Ruinen
Rülpsen
Rum
Rummelplatz
Rumpelkammer
Rumpeln
rumpeln (knacken, grollen)
Rumpf
rund
Runde
Runder Tisch
Rundfunk
Runen
Runen (altgermanische Schriftzeichen)
Runkelrüben
Runzeln
Rüpel
rupfen
Ruß
Ruߟ
Rüssel
Rüsselkäfer
Rüsselkäfer
Rüstbaum
Rustikal
rustikal (bäuerlich)
Rüstkammer
Rüstung
Rüstung / rüsten
Rüstung | Rüsten
Rute
Rutschbahn
Rutsche
Rutsche / rutschen
Rutschen
rütteln
RV

Traumsymbol: Richter




Assoziation: - Fällen einer Entscheidung,- Weisheit oder Verurteilung.
Fragestellung: - Welche Entscheidung bin ich zu treffen bereit? Welcher Teil von mir ist klug und weise?
Allgemein:
Was die Schuldgefühle auslöste um vor einem Richter zu stehen, kann sich auf eine ganz bestimmte Person beziehen. In diesem Falle sollte sich im Traum ein Hinweis finden. Wer war der Richter oder Staatsanwalt? Oder war einfach nur sonst jemand im Gerichtssaal, der sich speziell für Ihren Fall interessierte? Vielleicht ist man in seinem Traum von der Gesellschaft insgesamt verurteilt worden? Dies ist sehr wahrscheinlich, wenn der Richter eine berühmte Persönlichkeit war (z.B. ein bekanntes Fernsehgesicht).

Richter steht oft für inneren Ausgleich und einen hoch entwickelten, vielleicht übersteigerten Gerechtigkeitssinn. Im Einzelfall verspricht er, daß man den gerechten Lohn (das kann aber auch eine Strafe sein) erhalten wird. Er legt unsere Worte im Traum ganz anders aus, als wir sie gemeint haben. Deshalb ist Vorsicht geboten: Man sollte im Wachleben nichts Unbedachtes sagen und schon gar nicht einen Vertrag unterschreiben, dessen Text mitsamt dem Kleingedrucktem man nicht zweimal langsam und gründlich durchgelesen hat. Der Träumende muß überprüfen, ob das, was er gemacht hat, wirklich in Übereinstimmung mit seinem wahren Wesen gewesen ist.


Träumt einer, er sei zum Richter ernannt worden, wird er dem Pharao in allen Regierungsgeschäften ein zuverlässiger Ratgeber sein.
Nimmt das Volk seine Urteile beifällig auf, wird er sich dessen Haß zuziehen.
Dünkt es einen, als wenn er in seinen Urteilen die Peitsche zu kosten gebe, wird er vom Pharao den Oberbefehl über das Kriegsvolk und Entscheidungsgewalt über Ämter und Ehren erhalten. Sieht er sich zum Richter über die Hofbeamten Pharaos bestellt, wird er höchstes Ansehen gewinnen.
Träumt einem, er sei Richter und sterbe, wird er lange leben, aber seinen Glauben verlieren. Schüttelt ihn heftiges Fieber, wird er auf unehrliche Weise sich bereichern, hat er einen kranken Magen, in Gefahr und Armut geraten.
Träumt ihm, seine Hände seien länger geworden, werden seine Knechte Macht und Ansehen erlangen. Sieht er sich halb ergraut, wird er höhere Ehren erreichen, als er besitzt. Sind seine Füße länger, kräftiger und fester geworden, wird er lange leben und schwerreich werden.
allgemein sehen oder sprechen: in geordnete Verhältnisse versetzt werden,- die Vernunft und das Recht werden siegen,- auch: man wird eine äußerst schwierige Aufgabe mit weitreichenden Konsequenzen zu bewältigen haben,- auch: man hat in nächster Zeit seine Worte und Handlungen sorgfältiger zu bedenken,- auch: man wird gemahnt, sich nicht zu vorschnellen Urteilen hinreißen zu lassen,- auch: warnt vor Selbstüberschätzung und Größenwahn,-
selbst sein: man möchte selbst Einfluß auf seine Mitmenschen ausüben,-
sich als solchen sehen: man möge seine Entscheidungen sehr sorgfältig durchdenken, bevor man sie ausführt.

(perser) :

Träumt jemand, er übe das Amt des Richters aus und die Leute nähmen seine Urteile beifällig auf, wird er zum Ratgeber des Kaisers aufsteigen und sich dessen Achtung erwerben.
Sitzt einer auf dem Richterstuhl, hält aber nicht Gericht, wird er nach Ruhm trachten und Ruhm vom Kaiser erlangen.
Vor Gericht prozessieren prophezeit Ängste und Sorgen. Siegt der Träumende über seinen Gegner, wird er Ängste und Sorgen von sich werfen, unterliegt er aber, werden ihm persönliche Dinge, deretwegen er sich den Kopf zerbricht, nicht nach Wunsch geraten.
Gerät einer mit dem Richter in Streit und versetzt ihm einen Schlag mit dem Schwert, wird er einem vornehmen Herrn dienen und dessen Wohlwollen gewinnen.
Träumt ein Richter, er werde wegen seiner Amtsführung gerichtlich belangt, wird er lebensgefährlich erkranken.
Dünkt es ihn, daß sein Amtssessel brüchig oder morsch geworden sei, droht die dadurch angedeutete Gefahr dem Kaiser.
Schaut der Richter, daß seine Amtsrobe gestohlen, verbrannt oder völlig zerrissen ist, wird man ihn mit List und Tücke um Amt und Würde bringen.
Wie immer er auftritt, stets teilt er Ihnen mit, daß Sie gegenwärtig äußerst schwierige Aufgaben von weitreichender Konsequenz zu bewältigen haben, was nur gelingen wird, wenn Sie beständig und unbeirrbar bleiben. Ebenso will er vor Selbstüberschätzung und Größenwahn warnen. Es gilt, alle Sinne zusammenzuhalten und alle Kräfte zu mobilisieren. (Mann
+)
(europ.) :

einen sehen oder mit einem sprechen oder verhandeln: verheißt Erfolg und es ist Hoffnung vorhanden, daß man sein Recht finden wird,- in nächster Zeit sollte man alles genau überlegen, was man sagt und tut, denn man wird sehr kritisch beobachtet,- man sollte sich nicht zu übereilten Vorurteilen hinreißen lassen und seine Worte und Handlungen etwas sorgfältiger bedenken,-
es mit einem amtlich zu tun haben: eine eigene gute oder schlechte Handlung wird demnächst ihren gerechten Lohn finden,-
einem vorgeführt werden: Streitigkeiten werden durch rechtliche Schritte geschlichtet,- Geschäfts- oder Scheidungsfälle können gigantische Ausmaße annehmen,-
sich mit ihnen streiten: Verluste,-
selbst als einer tätig sein: Belästigungen,- man wird von zwei Wegen ausgerechnet den verkehrten wählen,- man sollte sehr sorgfältig seine Entscheidungen überdenken.

(ind. ) :

Träumt einer, er sei zum Richter über das Volk gesetzt, aber nicht fähig zu richten, wird er unter die Räuber fallen, falls er eine Reise macht. Ist er nicht auf Reisen, wird er in Elend und bitterste Armut geraten. Der Kaiser wird nach diesem Traum über seine Feinde siegen und ihnen die Stirn bieten.
Dünkt es einen, der Richter ist, er richte mit anderen Maßen als den üblichen, wird er zu tieferer Weisheit und Erkenntnisse kommen.
Träumt einer, er werde von einem unbekannten Richter gerichtet, bewahre er alles, was gegen ihn vorgebracht wurde, in seinem Sinn,- der unbekannte Richter ist nämlich Gott.
Träumt einer, er erzähle einem andern einen Traum, den er früher einmal gehabt, so bewahre er alles im Gedächtnis, was er von dem Betreffenden zu hören bekommt.
sehen: du wirst treue Mitarbeiter haben,-
mit ihnen sprechen oder verhandeln: du wirst dein Recht finden.

(Siehe auch 'Autoritätspersonen' unter 'Menschen', 'Gericht', 'Prozeß', 'Rechtsanwalt', 'Waagschalen')


Fällen einer Entscheidung; Weisheit oder Verurteilung - Welche Entscheidung bin ich zu treffen bereit? Welcher Teil von mir ist klug und weise?





Was die Schuldgefühle auslöste um vor einem Richter zu stehen, kann sich auf eine ganz bestimmte Person beziehen. In diesem Falle sollte sich im Traum ein Hinweis finden. Wer war der Richter oder Staatsanwalt? Oder war einfach nur sonst jemand im Gerichtssaal, der sich speziell für Ihren Fall interessierte? Vielleicht ist man in seinem Traum von der Gesellschaft insgesamt verurteilt worden? Dies ist sehr wahrscheinlich, wenn der Richter eine berühmte Persönlichkeit war (z.B. ein bekanntes Fernsehgesicht).





Richter steht oft für inneren Ausgleich und einen hoch entwickelten, vielleicht übersteigerten Gerechtigkeitssinn. Im Einzelfall verspricht er, daß man den gerechten Lohn (das kann aber auch eine Strafe sein) erhalten wird. Er legt unsere Worte im Traum ganz anders aus, als wir sie gemeint haben.





Deshalb ist Vorsicht geboten: Man sollte im Wachleben nichts Unbedachtes sagen und schon gar nicht einen Vertrag unterschreiben, dessen Text mitsamt dem Kleingedrucktem man nicht zweimal langsam und gründlich durchgelesen hat. Der Träumende muß überprüfen, ob das, was er gemacht hat, wirklich in Übereinstimmung mit seinem wahren Wesen gewesen ist.





- einen sehen oder mit einem sprechen oder verhandeln: verheißt Erfolg und es ist Hoffnung vorhanden, daß man sein Recht finden wird; in nächster Zeit sollte man alles genau überlegen, was man sagt und tut, denn man wird sehr kritisch beobachtet; man sollte sich nicht zu übereilten Vorurteilen hinreißen lassen und seine Worte und Handlungen etwas sorgfältiger bedenken;


- es mit einem amtlich zu tun haben: eine eigene gute oder schlechte Handlung wird demnächst ihren gerechten Lohn finden;


- einem vorgeführt werden: Streitigkeiten werden durch rechtliche Schritte geschlichtet; Geschäfts- oder Scheidungsfälle können gigantische Ausmaße annehmen;


- sich mit ihnen streiten: Verluste;


- selbst als einer tätig sein: Belästigungen; man wird von zwei Wegen ausgerechnet den verkehrten wählen; man sollte sehr sorgfältig seine Entscheidungen überdenken.





Siehe auch Autoritätsperson unter Menschen Gericht Prozess Rechtsanwalt Waagschale

Wenn Sie zu sehen einen Richter in Ihrem Traum, bezeichnet Schuldgefühle oder Angst erwischt. Ihr Traum kann helfen und führt Sie in Ihre eigene Urteile. Auf eine direktere Note kann Ihr Traum bedeuten, dass Streitigkeiten durch gerichtliche Verfahren gelöst werden.